offenes Treffen am 5.3.2020

19 Uhr im Fanprojekt/ Haus der Fußballjugend Cantianstraße 25 im Prenzlberg, 10437 Berlin

Es gibt erfreuliche Nachrichten:
Unsere Planungen für 100 Jahre Mossestrasse werden gefördert vom Fonds Soziokultur und von der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung.

Die Tagesordnung für unser nächstes Treffen sieht deshalb so aus:

  • Berichte und Austausch über Recherchen, Veranstaltungen
    Thema Verteilung der Mosse-Magazine (1000 Exemplare! wollen möglichst bald unter die Leute)
  • Finanzplan Feintuning und Spendensammeln für 100 Jahre Mossestraße
  • Vorstellung und Diskussion der Entwürfe für die Gestaltung der Ausstellung, Schwerpunkte Text und Bild, Audioführung, QR-Codes und Webseite
  • und eng damit verbunden unsere Beziehungsarbeit: wer kann an den Recherchen und Inhalten mitarbeiten, wen können wir zusätzlich einbeziehen, Zusammenarbeit mit Verwaltung, Vereinen und Nachbarn
  • und last not least: Pressearbeit

Terminerinnerung: die nächsten beiden Mosse-Treffen finden statt am 2.4.2020 und 23.4.2020, bitte vormerken

offenes Treffen am 16.5.2019, 19 Uhr

wir treffen uns im Fanprojekt Cantianstraße 25

diesmal vor allem, um

die Ergebnisse unserer historischen Recherchen auszutauschen und

unsere Aktivitäten zum 100. Jahrestag der Benennung der Rudolf-Mosse-Straße zu diskutieren

Nachbarn, Sportler, Fans und alle interessierten Berliner sind herzlich eingeladen




Offenes Treffen am 4. April 2019

Am 4.4.2019, 15 Uhr bis ca. 17 Uhr führt Holger Siemann durch die Sonnenburger und
Mossestraße. Treffpunkt Buchhandlung Neues Kapitel, Kopenhagener Straße
7 in 10437 Berlin.
Um 18 Uhr am gleichen Tag führt Beate Boehnisch im Pankow-Museum
Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin in die Möglichkeiten
historischer Forschung zu Mosse ein.
Anschließend führt unsere Gruppe einen lockeren Plausch irgendwo in der Nähe.